TPSK – Aktuelles

11. April 2024

Floorball-Mannschaft auf dem Weg zur DM

Die Spielgemeinschaft der U15 des TV Refrath und des TPSK 1925 hat sich am Wochenende in spannenden Spielen gegen Bonn, Mainz und Ebersgöns mit 3 Siegen durchgesetzt.
Damit geht es Anfang Juni zur Deutschen Meisterschaft im Großfeld nach Kiel.
 
Weitere Infos zur Liga und zum Floorball findet ihr unter: https://saisonmanager.de/nwfv/1510-regionalliga-u-15-grossfeld

Die Mannschaft

Auf dem Weg nach Kiel!

11. Dezember 2023

Das Rollerderby-Team der TPSK schlägt Hamburg und steigt in die 1. Bundesliga auf

Herzlichen Glückwunsch!

Das Rollerderby-Team der TPSK - die Graveyard Queens - schlagen Hamburg und steigen in die 1. Bundesliga auf.

10. September 2023

Digitalisierung in der Tennis-Abteilung

Dank einer großzügigen Unterstützung der Europäischen Union, im Rahmen des Förderprogramms „Digitalisierung gemeinnütziger Sportorganisationen in Nordrhein-Westfalen“ der Landesregierung NRW, erhalten wir die Möglichkeit der Anschaffung eines digitalen Systems, das die Platzbelegung unserer acht Tennisplätze erheblich erleichtert.

So wird uns jederzeit ein Überblick ermöglicht, wo es noch freie Zeiten auf unseren Plätzen gibt.

Spätestens ab der neuen Saison wird die Belegung nur noch über das neue System möglich sein.

Über die Handhabung werden unserer Mitglieder rechtzeitig in Kenntnis gesetzt.

Der Vorstand

20. Juni 2023

Silat-Training mit dem Großmeister aus Malaysia am 26.06. auf der TPSK-Sportanlage

Liebe Aktive und Sportler des TPSK,

am Montag, den 26.06.2023 wird auf der Vereinsanlage im Freimersdorfer Weg 4 ein besonderes Training von der TPSK Silat-Abteilung organisiert.

Der Anlass ist die Europa Reise unserer Silat-Lehrer aus Malaysia, welche für ein Training einschließlich Gürtelprüfung vor Ort sein werden.

Mit von der Partie sind einige unserer Silatkollegen aus Frankreich und den Niederlanden und Dr. Olaf Lottner, RL Sport aus dem TPSK-Vorstand.

Das Training findet am Montag von 16-20h auf dem Naturrasenplatz statt.

Alle Aktiven des TPSK sind herzlich eingeladen teilzunehmen.

Grüße!

Matthias Steves
Abteilungsleiter TPSK-Silat

02. Mai 2023

Futziball beim TPSK – Neues Angebot für junge Familien

Ihr seid stolze Eltern von 2 bis 5 jährigen Kids, die sich gerne bewegen und Spaß im Umgang mit dem Ball haben? Dann haben wir mit Futziball genau das Richtige für Euch!

NEU: Futziball als Vorstufe zu unseren Bambinis: Im Rahmen wöchentlicher Kursstunden erkunden die Kinder – im Beisein von Mama/ Papa – das Ballspielen und sammeln spielerisch erste Erfahrungen in den Bereichen Motorik und Koordination.

Spiel und Spaß garantiert!

Weitere Info’s, sowie Anmeldemöglichkeiten für unseren Sommer-Block findet Ihr unter: https://www.futziball-anmeldung.de/Sommer-Block-TPSK-Köln

Auch ein kostenloses Probetraining vorab ist möglich: Meldet Euch hierfür gerne per Mail an info@futziball.de

02. Februar 2023

Männliche D-Jugend der TPSK 1925 wird Deutscher Mannschaftsmeister im Schwimmen (DMSJ)

Es gibt in Köln nicht nur Fußball. Ganz in der Nähe vom Rhein-Energie-Stadion, im Schwimmleistungszentrum der Deutschen Sporthochschule, wird ebenfalls Spitzensport betrieben. Dort trainieren die Leistungsschwimmer der Kölner Schwimmvereine, so auch der von Doris Koschig trainierte Aufbaukader der TPSK 1925.

Der männlichen D-Jugend (Jahrgänge 2011/2012) aus dieser Trainingsgruppe gelang am vergangenen Wochenende (28.01./29.01.2023) in der altehrwürdigen Wuppertaler „Schwimmoper“, in welcher regelmäßig Deutsche Meisterschaften auf der Kurzbahn stattfinden, wahrlich historisches. Das aus Andreas Walenwein, Burak Simsek, Leonard Schwung, Richard Junior Schönfelder und Tom Hädrich (alle Jahrgang 2011) bestehende Team wurde in der Zeit von 21:43,61 Minuten vor den zweitplatzierten Wasserfreunden Spandau aus Berlin (22:06,71) und der drittplatzierten SG Essen (22:25,56) Deutscher Mannschaftsmeister der Jugend D.

Damit ging erstmals seit 2003, seinerzeit siegte die weibliche D-Jugend (noch als Telekom-Post-SG Köln), ein DMSJ-Titel nach Köln. Besonders freuten sich Schwimmer und Trainerin darüber, dass es ihnen gelang, den DMSJ-Rekord (21:55,10) des Schwimmclubs Regensburg aus dem Jahr 2020 zu brechen.

Herzlichen Glückwunsch!

Nach einem Jahr intensiver Trainingseinheiten (bis zu sechs Mal wöchentlich zwei Stunden) erfüllten sich die Träume der jungen Sportler und ihrer Trainerin, die nach dem siebten Platz im Vorjahr (als damals jüngerer D-Jugend-Jahrgang) dieses Mal nach einer Medaille greifen wollten. Dass es gleich die goldene wurde, machte alle umso glücklicher.